azzurro-reisen

Blick auf den Hafen von San Marco und Castellabate
Blick auf San Marco und seinen HafenDer Fischerhafen von San Marco

 

Der kleine Fischerhafen San MarcoFotogalerie

Bereits in der Antike wurde San Marco von Griechen und Römern als Hafen genutzt. Noch heute sind Überreste der historischen Anlage erkennbar.
Inzwischen liegt der Fischerhafen von San Marco in malerischer Lage mit Blick auf die gesamte Bucht und die Altstadt von Castellabate. Die fischreichen Gewässer des Golfs, dem ersten Unterwasser-Naturschutzpark Süditaliens, sichern noch heute mehr als der Hälfte der Bewohner den Lebensunterhalt als Fischer.

San Marco mit seinen Restaurants, Bars und Geschäften ist mittlerweile zu einem kleinen, aber lebendigen Ort herangewachsen.

Fotogalerie San Marco di Castellabate



weitere Orte in der Bucht von Castellabate

Seitenanfang