azzurro-reisen

Die Bucht von Castellabate
Die Bucht von Castellabate

 

Der Golf von Castellabate - Ferien im Cilento

Castellabate - eine italienische Italienreise

Malerisch eingebettet zwischen zwei blühenden Landzungen liegt der Golf von Castellabate: türkisblaues Meer, lange Sandstrände und anmutige Buchten – vor einer Kulisse aus sanft geschwungenen Hügeln, die hier und da ihre Fühler bis an die Küste ausstrecken. Schon früh wurde dieses kleine Juwel von italienischen Urlaubern entdeckt und zum beliebten Reiseziel: wegen der feinsandigen Strände, dem glasklaren Wasser und dem Himmel, der hier immer ein bisschen blauer als anderswo erscheint.
Mit atemberaubendem Panorama über den Golf thront das mittelalterliche Bergdorf Castellabate, das von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Zu seinen Füssen erstrecken sich das charmante Badeörtchen Santa Maria und der hübsche Fischerhafen San Marco – eingerahmt von den beiden Halbinseln Tresino und Licosa. All diese Orte haben ihren ursprünglichen Reiz bewahrt und empfangen den Besucher mit unverfälschter italienischer Herzlichkeit.
Das Meer ist hier ganz besonders: weich, transparent und in allen Blaunuancen schillernd. Außergewöhnlich der Reichtum an Unterwasserfauna und Flora – bereits Anfang der 70er Jahre wurde der Golf von Castellabate zum biologisch geschützten Küstengebiet, 2009 dann zum offiziellen Parco Marino erklärt. Alljährlich weht hier an allen Stränden die begehrte „Bandiera Blu“, die blaue Flagge als Auszeichnung für exzellente Wasserqualität. Das intakte natürliche Gleichgewicht sichert auch heute noch den vielen kleinen Fischern im Ort ihren Lebensunterhalt.

Landschaft und Natur

Die Landschaft ist vielfältig und von der Natur verwöhnt: lange Strände und verschwiegene Buchten gerahmt von Halbinseln mit duftender Mittelmeermacchia, hübsche Örtchen durchbrochen vom Grün großer Schirmpinien und dem leuchtenden Violett üppiger Bougainvilleas. Flüsse und Wasserläufe aus den Bergen im Landesinneren lassen die Natur selbst im Hochsommer nie so trocken werden, wie man es aus anderen Mittelmeerregionen kennt. Das Land wo die Zitronen blühen – aber nicht nur: auf dem reichen Boden gedeihen Feigen, Oliven, und Wein von besonderer Qualität. In den vielen kleinen Gärten mischen sich traditionell prächtige Rosenbüsche mit hocharomatischem Obst und Gemüse.

Castellabate - das Tor zum Cilento Nationalpark

Spekulative Hotelbauten sucht man hier vergebens: dem zweifelhaften Ruf italienischer Lokalpolitik zum Trotz hat in Castellabate bereits in den 60er Jahren ein fähiger Bürgermeister einen Baustopp für Hochhauskonstruktionen verhängt und eine der ersten Kläranlagen für die Region ins Leben gerufen. Das prägt noch immer das Bild der malerischen Orte im Golf von Castellabate und macht sie unverwechselbar: Natursteinbauten, pastellfarbene Häuser und natürlich ihre historischen Palazzi – Zeugen einer langen geschichtlichen und kulturellen Tradition.
Schon im Mittelalter war Castellabate wichtiger Handelsknotenpunkt und durch den wohlwollenden Einfluss der Benediktinermönche Sitz bedeutender Schulen und Klöster. Noch heute entdeckt man bei einem Sparziergang durch den Ort viele Spuren seiner bewegten Geschichte.
Der Golf ist nicht nur das Tor zu Süditaliens größtem Nationalpark, sondern auch der perfekte Standort, um die großen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten Kampaniens während Ihrer Cilento Ferien zu besuchen: die weltberühmten Ausgrabungen der antiken römischen Städte Pompei und Herkulaneum, die mehr als 2000 Jahre alten griechischen Tempel in Paestum oder das historische Velia: Heimat der Eleatischen Philosophenschule, der bedeutende Denker wie Xenon und Parmenides entstammen.
Aufgrund seiner günstigen Lage und der guten Verkehrsanbindungen lassen sich all diese Ziele, aber auch der Vesuv, die Amalfiküste und die Metropole Neapel bequem im Rahmen einer Tagestour erreichen.

Der Golf von Castellabate ist ein selten gewordenes Kleinod

Ein Stück echtes Italien, das herzliche Gastfreundschaft mit Lebensart verbindet, dessen Farben, Düften und Aromen alle Sinne verzaubern, das Kultur und Geschichte mit unglaublicher Naturschönheit vereint. In diesem besonderen Teil des Cilento haben wir persönlich für Sie die Ferienhäuser, Hotels und Ferienwohnungen ausgewählt, die sich durch ihr individuelles Ambiente und ihre Gastlichkeit auszeichnen.

Seitenanfang