print Logo azzurro-reisen

 

Alles Wissenswerte für Ihre entspannte Reiseplanung

Die Corona Situation in Kampanien und im Cilento

Nun wird die Reise nach Italien wieder möglich. Und wir freuen uns auf die Saison 2021!
Castellabate ist nach wie vor ein kleines Paradies: entspannte Atmosphäre, weitläufige Strände, unberührte Natur. Fern vom Massentourismus hat es sein natürliches Gleichgewicht bewahrt.
Alle wichtigen Informationen für Ihre Reiseplanung haben wir hier in einem kurzen Überblick zusammengefasst.

Einreisebestimmungen:

Für die Einreise nach Italien ist ein negatives Testergebnis (Antigen, nicht älter als 48 Stunden) vorgeschreiben. Vollständig Geimpfte und Genesene brauchen keinen Test mehr, auch Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen.
Bei Anreise mit dem Pkw ist auch der Transit durch Österreich und die Schweiz ohne Weiteres möglich.
Offiziell gilt für Italien noch eine digitale Einreiseanmeldung. Auch wenn diese in der Regel nicht eingefordert wird, empfehlen wir der Form halber das Ausfüllen des Online-Formulars

Ab dem 01. August gelten neue Regeln für die Rückreise nach Deutschland
Alle Reiserückkehrer (also auch aus Italien) benötigen einen der folgenden Nachweise bei der Einreise nach Deutschland: Nachweis einer vollständigen Impfung, einen Genesungs-Nachweis oder einen aktuellen (nicht älter als 48 Stunden) Corona-Test. Von der Testpflicht sind Kinder bis zum vollendetem 12 Lebensjahr ausgenommen. Die neue Einreiseregelung gilt unabhängig von der Art des Verkehrsmittels. Antigen Tests können hier in Castellabate gemacht werden, für Flugreisende bietet sich ein Test direkt am Flughafen von Neapel an. Auf der Seite von Duty Health gibt es ein Online-Anmeldeformular (auch in deutscher Sprache). Die Digitale Einreiseanmeldung für Deutschland ist momentan nicht mehr notwendig.

Wir aktualisieren die Informationen zur Einreise laufend.

Aktuelles zur Lage vor Ort:

Aktuell ist die Lage in Italien weiterhin entspannt. Die landesweite 7-Tage Inzidenz liegt aktuell bei 43 - in Kampanien bei 40 - je 100.000 Einwohner.
Das ganze Land gehört zur „weißen Zone“, mit Ausnahme von Sizilien (gelbe Zone).

Der grüne Pass in Italien
Als vorbeugende Maßnahme hat Italien ab dem 06. August den sogenannten "Green Pass" für die Innengastronomie, Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen eingeführt. Er entspricht dem EU-Zertifikat: vollständige Impfung, Genesung, oder negativer Antigentest - nicht älter als 48 Stunden. Kinder unter 12 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.
Seit dem 01. September wird das Anti-Corona Zertifikat auch für Fähren (zwischen zwei Regionen), Inlandsflüge, Reisebusse und Regionalbusse sowie für den Bahnverkehr mit Hochgeschwindigkeits-/Intercity-Zügen benötigt.

Was genau ist die italienische "Certificazione verde" (Green Pass)?
Es ist das Anti-Covid-Zertifikat der Europäischen Union, welches Ärzte, Apotheken oder Impfzentren nach dem Testen bzw. Impfen ausstellen. Empfehlenswert: das Zertifikat vor der Abreise nach Italien besorgen und dann als digitalen Nachweis auf das Smartphone scannen.
Entweder über die App des Robert-Koch-Instituts CovPass-App, oder über die Corona-Warn-App der Bundesregierung.
Nachweise können aber auch in Papierform erbracht werden, wichtig ist das europäische Anti-Covid-Zertifikat mit dem entsprechenden QR-Code. Theoretisch gilt auch der gelbe Impfpass als Nachweis, praktisch vor Ort aber nicht akzeptiert wegen fehlendem QR-Code.
Gibt es Ausnahmen für den Innenbereich? Ja. Für den schnellen Espresso oder die Eisauswahl am Bartresen benötigt man keinen Nachweis für den Zutritt zum Innenbereich. Ebenso nicht für die Übernachtung im Hotel. Als Hotelgast hat man freien Zutritt zum hauseigenen Frühstücksraum und Restaurant. Auch die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (Bus, Metro, Regionalzug) ist momentan noch davon ausgenommen.

Wir informieren Sie hier selbstverständlich über die aktuellen Entwicklungen. (Stand 27.09.2021)

Reiserücktritt:

Sollte es in Ihrem Reisezeitraum Corona-bedingte Reisewarnungen oder Reisebeschränkungen geben, können Sie selbstverständlich auch kurzfristig kostenfrei stornieren. Eine geleistete Anzahlung erstatten wir dann umgehend zurück.
Wir denken, dazu wird es nicht kommen! Aber für Sie bedeutet das Sicherheit für Ihre Reiseplanung.

Sollten Ihre Reiseverbindungen mit Flug oder Bahn verschoben werden – oder Sie aus anderen Gründen von der Reise zurück treten möchten: bis 45 Tage vor Anreise ist eine kostenlose Umbuchung möglich. Bei einer Stornierung fallen Kosten von nur € 25,00 pro Person an. Die bei einer Buchung zu einem späteren Zeitpunkt voll auf den Reisepreis angerechnet werden.

Sollten Sie selbst Corona bedingt von der Reise zurück treten müssen: wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung inklusive Corona Schutzbrief. Sie können diese ganz bequem und kostengünstig über den Link Reiseversicherung im Fußteil unserer Homepage abschließen.

Individueller Service für unsere Gäste:

Immer schön – aber vielleicht gerade in diesen besonderen Zeiten eine Hilfe:
Als individueller Reiseveranstalter für das Cilento seit 1991 kennen wir die Region, ihre Menschen und ihre Gegebenheiten ganz genau. Unsere Kenntnisse und persönlichen Kontakte stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Vor Ort sind wir selbst Ihr persönlicher Ansprechpartner: unaufdringlich - aber ganz unkompliziert immer für Sie da.

Unser Angebot umfasst ausgewählte Ferienwohnungen und Häuser: mit viel Platz und Privatsphäre. Von uns persönlich überprüft und auf Hygiene-Standards kontrolliert. Ergänzt durch kleine Hotels mit außergewöhnlichem Service: vorbildlich auf die Sicherheit ihrer Gäste bedacht.

Und natürlich beraten wir Sie in allen Fragen zu Ihrer Reiseplanung gerne ausführlich!